Seminar Berufskrankheiten:

die Spitze des Eisbergs?

Lesezeit: 3 Minuten

Aktuelles & Blog Aktuelles Seminar Berufskrankheiten: die Spitze des Eisbergs?

Seminar occupational disease: the tip of the iceberg?

Lesezeit:3 Minuten

On 8 June 2017 Van Ameyde – in cooperation with Dutch law firms Van Traa and Stadermann Luiten – organised a seminar on occupational disease. Occupational disease concerns illness or disorders largely attributable to labour or labour conditions.

Am 8. Juni 2017 hat Van Ameyde gemeinsam mit Van Traa en Stadermann Luiten ein Seminar über Berufskrankheiten veranstaltet. Dabei geht es um Krankheiten oder Erkrankungen, die in starkem Zusammenhang mit der Arbeit oder den Arbeitsbedingungen stehen.

In den Niederlanden fallen Berufskrankheiten unter das Haftungsrecht. Es wurden Aspekte der Prozessführung erläutert, wie beispielsweise die Beweislastreihenfolge, die Proportionalhaftung und die Sorgfaltspflicht des Arbeitgebers. Darüber hinaus wurde die Frage behandelt, ob Alternativen für das Haftungsrecht gefunden werden können. Man könnte Arbeitgeber beispielsweise zum Abschluss einer Eigenschadenversicherung für die Arbeitnehmer verpflichten. Das könnte in einem Klima, in dem Unternehmen daran interessiert sind, talentierte Mitarbeiter zu binden, auch im Rahmen der guten Arbeitgeberschaft in Betrachtung gezogen werden.

Angesichts der Zeit, die vergeht, bevor bestimmte Krankheiten sich manifestieren, sind die aktuellen Zahlen vermutlich nur die Spitze des Eisbergs. Darüber hinaus muss man sich fragen, in welchem Maße bestimmte Belastungen im Zusammenhang mit der Arbeit stehen. Wenn sich zum Beispiel tatsächlich erweisen sollte, dass die Strahlung von Mobiltelefonen schädlich ist, inwieweit kann dann die Rede von einer Berufskrankheit durch den Gebrauch des geschäftlichen Telefons sein? Mobiltelefone sind schließlich auch aus unserem Privatleben nicht mehr wegzudenken. Im Fall von Chrom-VI kann die Verantwortlichkeit noch deutlich zugewiesen werden, aber gilt das auch für die Belastung mit Nanoteilchen und für Cosmic Clouds (die Belastung durch kosmische Strahlung auf Flügen)? Auch Asbest wird noch lange eine ernstzunehmende Ursache von Berufskrankheiten bleiben. Die Verarbeitung wurde zwar mittlerweile beschränkt, aber Asbest wird immer noch in Fahrzeugen und Gebäuden verwendet.

Van Ameyde wird eine Kenntnisplattform über Berufskrankheiten ins Leben rufen. Damit soll das Gespräch zwischen allen betroffenen Parteien, von Arbeitgebern und Arbeitnehmern über die Politik bis hin zu Versicherungsgesellschaften und der Wissenschaft, in Gang gebracht werden. Diese Plattform soll dabei helfen, sowohl für Betroffene als auch für haftbare Parteien faire Lösungen zu finden.

Van Ameyde Germany

Van Ameyde Austria

Van Ameyde Switzerland

Share This