Auslandsschäden und die Beachtung von Solvency II

Die Vorteile der Nutzung eines Netzwerks: tiefe Einblicke in ausstehende Verbindlichkeiten und einheitliches Reporting.

Van Ameyde Germany

Van Ameyde Austria

Van Ameyde Switzerland

Ist Ihr Netzwerk von Schadenregulierungsbeauftragten bereit, Ihnen zu helfen, Solvency II zu erfüllen?

In Ländern, in denen Sie Van Ameyde als Ihren Partner nominiert haben, ist die Antwort auf diese Frage “Ja”. Wir haben die Entwicklungen im Rahmen von Solvency II von Beginn an sorgfältig verfolgt und analysiert, um vollständige Einhaltung der Richtlinien für Sie zu garantieren. Dies ist von größter Bedeutung, da alle drei Säulen die Schadenregulierung und das Reporting beeinflussen und betreffen.

Säule 1: Quantitative Anforderungen

Versicherungen müssen mit Blick auf ihr Solvenzkapital und ihre Schadenreserven einen umfassenden Überblick über ihre offenen Verbindlichkeiten haben. Sie müssen also auf die Richtigkeit der von Ihren Schadenkorrespondenten und –repräsentanten gesetzten Schadenreserven vertrauen können.

Säule 2: Qualitative Anforderungen

Diese Säule umfasst die Vorschriften zum Risikomanagement und zur Kontrolle. Da ausgelagerte Prozesse wie die Schadenregulierung Ihr Risikomanagement beeinflussen, müssen auch Ihre Schaden-korrespondenten und -repräsentanten diese Anforderungen erfüllen.

Säule 3: Berichterstattung

Die Berichterstattung an die Aufsichtsbehörden und die zu veröffentlichenden Angaben müssen umfassenden, strengen Anforderungen genügen. Angesichts der knappen Fristen ist die Erfassung der relevanten Daten bei mehreren Dienstleistern eine enorme Aufgabe. Wahrscheinlich müssen die erfassten Informationen zunächst ausführlich bereinigt werden.

Schadenbearbeitung und Solvency II: die Lösung

Unsere integrierten Schadenmanagement- und Finanzsysteme garantieren eine sorgfältige Berichterstattung und eine präzise Kalkulation der Schadenreserven. Unser IT-System arbeitet auf der Basis von Workflows, wodurch die Schadensachbearbeiter niemals von den vorgegebenen Schadenabwicklungsprozessen abweichen. Diese Prozesse und Kontrollen werden im Zuge unserer ISAE-3402-Standardisierung jährlich überprüft. Und vor allem: Wir bieten Ihnen ein maßgeschneidertes Reporting, das alle Anforderungen von Solvency II erfüllt. Per Mausklick liegen Ihnen alle relevanten Daten im richtigen Format vor.

Wir haben die Probleme, die sich aus den drei Säulen von Solvency II für die Schadenbearbeitung ergeben, für Sie gelöst. Darum sollten Sie die Abwicklung all Ihrer Auslandsschäden Van Ameyde überlassen. Wenn Sie sich beim offiziellen Nominierungsverfahren unterstützen lassen möchten oder Fragen zur Umsetzung der Solvency-II-Richtlinie im Rahmen der Schadenbearbeitung haben, setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

Share This